Markusdom Tickets

Ein Besuch auf dem Markusplatz in Venedig

Der Markusplatz in Venedig strahlt die Kultur, die Atmosphäre und den Stil der Stadt aus. Der von Napoleon als „schönster Festsaal Europas“ bezeichnete Platz und ist der einzige Platz in Venedig mit dem Titel Piazza (die anderen Plätze werden Campi genannt). Hier befinden sich einige der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Venedigs wie der Markusdom, der Dogenpalast, das Museo Correr, der Campanile (der Glockenturm des Markusdoms) und der berühmte Uhrturm (Torre dell'Orologio). Im Sommer lädt der Markusplatz zu einem gemütlichen Abendspaziergang mit einem Besuch in den berühmten Cafés ein, von denen man den talentierten Straßenmusikern zu hören kann.

feature-box_0

Der Dogenpalast

Der Dogenpalast (Palazzo Ducale) ist ein herrliches gotisches Bauwerk neben dem Markusdom mit Blick auf die venezianische Lagune. Neben den prächtigen Kuppeln, Rundbögen und Skulpturen des Markusdoms wurde der Dogenpalast offen und mit sanften Farben gestaltet. Hier befinden sich zahlreiche Gemälde großer Künstler wie Bellini, Carpaccio, Veronese und Tizian. Darüber hinaus besticht der Palast durch Sansovinos goldene Treppe (Scala d'Oro) und den Saal des Großen Rates (Sala del Maggior Consiglio), in dem jede Menge historischer Ölgemälde von Tintoretto zu finden sind.

feature-box_1

Die Piazzetta

Auf der Piazzetta (kleine Piazza) San Marco, die zwischen dem Dogenpalast und der Bibliothek liegt, befinden sich die zwei berühmten Säulen aus Marmor und Granit – Colonna di Marco (dem heiligen Markus zugeschrieben) und Colonna di Teodorothe (eine Hommage an den heiligen Teodoro von Amasea). Letzterer war der erste Schutzpatron von Venedig, bis er durch den heiligen Markus ersetzt wurde. Diese Säulen dienten in der Vergangenheit als offizielles Tor zur Stadt. Die schöne Piazzetta hat jedoch auch eine blutige Vergangenheit: Bis Mitte des 18. Jahrhunderts fanden zwischen den beiden Säulen öffentliche Hinrichtungen statt.

feature-box_2

Der Uhrturm

Auf dem oberen Renaissance-Balkon des Torre dell'Orologio (Uhrturm) schlagen stündlich zwei als Mauren bezeichnete Bronzefiguren die Glocke. Unterhalb der Mauren befindet sich ein Relief des Markuslöwen auf einem aufgeschlagenen Buch. Darunter steht wiederum eine Modanna-Statue vor dem enormen Ziffernblatt der Uhr. Zu Himmelfahrt und am 6. Januar erscheinen stündlich die Figürchen der drei heiligen Könige, die einem Engel mit einer Trompete folgen und um Maria und das Jesuskind ihre Rundbahn drehen.

feature-box_3

Das Museo Correr

Das Museo Correr wurde nach dem venezianischen Aristokraten Teodoro Correr benannt, der diesem Museum viele seiner Gegenstände wie Gemälde, Münzen, Kupferplatten, Siegel und klassische Antiquitäten vermachte. Der Museumseintritt ist im Dogenpalast-Ticket inbegriffen. Neben den Marmorskulpturen von Antonio Canova können Sie hier die Geschichte und Entwicklung Venedigs anhand von Historienbildern, Zeichnungen, Stadtbildern und anderen Anschauungsmaterialien verfolgen. Das Museo Correr ist eines der elf städtischen Museen in Venedig und befindet sich hinter den Geschäften an den neuen Prokuratien.

Wählen Sie Ihre Markusdom-Tickets

Markusdom: geführte Tour mit Schnelleinlass
Geführte Tour: Markusdom, Dogenpalast und Königspaläste
Geführte Tour: Markusdom, Dogenpalast und Rundgang durch Venedig
Markusdom: geführte Tour mit Gondelfahrt
Schnelleinlass: Markusdom mit Rundgang durch Venedig